Krankgeschrieben – und dann?

Ab wann braucht man überhaupt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung? Muss man während der Krankmeldung auf jeden Fall im Bett bleiben? Und darf man auch schon vor deren Ende wieder zurück zur Arbeit, wenn man sich wieder fit fühlt?

‚Viel hilft viel‘ stimmt leider nur selten – und bei Medikamenten schon gar nicht. Wenn es Sie richtig erwischt hat, hilft stattdessen meist nur: sich krankschreiben lassen und ordentlich auskurieren. Aber was darf man als Krankgeschriebener eigentlich alles machen – und was nicht? Krank sein nervt. Und wenn man eigentlich zur Arbeit müsste, fällt die Entscheidung oft schwer, ob man sich den Tag im Büro zumuten kann oder besser im Bett bleiben sollte. Manchmal kann das am besten ein Arzt beurteilen und im Zweifelsfall eine Krankschreibung ausstellen.

Hier gibt’s alle wichtigen rechtlichen Infos zum Thema Krankschreibung, denn immer wieder kommt es im Krankheitsfall zu Streitigkeiten zwischen Arbeitnehmern und ihren Vorgesetzten: http://bit.ly/rlnd_krnkschrbng

Und wenn es mal hart auf hart kommt hilft eine Rechtsschutzversicherung. Sprechen Sie uns gerne an!