Stürze vermeiden

Ein Sturz ist für Senioren gefährlich – und die mit großem Abstand häufigste Unfallursache in diesem Alter. In Deutschland starben im Jahr 2015 mehr als 8.800 Senioren über 65 Jahre durch einen häuslichen Unfall.

Weder auf der Skipiste noch auf der Autobahn lauern die größten Unfallgefahren – sondern daheim. Besonders gefährdet sind Senioren, die in den eigenen vier Wänden stürzen. Traurige Bilanz: Die aktuelle Todesursachenstatistik des Statistischen Bundesamtes weist zum ersten Mal mehr als 10.000 tödliche Haushaltsunfälle aus.

Viele Stürze lassen sich vermeiden. Die Aktion DAS SICHERE HAUS weiß, wie: http://bit.ly/dsh_senioren

Und wenn alles nicht hilft - eine Unfallversicherung zur finanziellen Absicherung erhalten Sie bei uns. Sprechen Sie uns gerne an.