Vermögensschadenhaftpflicht für Immobilienverwalter Pflicht ab 01.08.2018

Gothaer mit neuer Vermögensschadenhaftpflicht für Wohnimmobilienverwalter.

Gothaer Vermögensschutz

Die Gothaer Versicherung hat einen neuen Vermögensschadenhaftpflichtschutz für Immobilienverwalter auf den Markt gebracht. Die Gewerbeprotect Vermögensschadenhaftpflicht bietet Verwaltern Schutz, wenn sie wegen Vermögensschäden in Anspruch genommen werden, die aus ihrer beruflichen Tätigkeit resultieren. 

Zu einem klassischen Fehler gehört beispielsweise das Versäumen oder die nicht rechtzeitige oder fehlerhafte Erhebung von Neben- und Betriebskosten..

Der Schutz richtet sich an Wohnimmobilienverwalter oder sonstige Verwalter  von Immobilien, die im Bereich Vermietung, Verpachtung, Handel und Vermittlung von Immobilien tätig sind. Dieser Versicherungsschutz ist ab 01.08.2018 Pflicht.

Die Police der Gothaer bietet zwei Vertragsteile. Zum einen Wohnimmobilienverwaltung, zum anderen sonstige Immobilienverwaltung. Die Vertragsteile lassen sich einzeln oder kombiniert abschließen. Im Teil für sonstige Immobilienverwalter können auch Personen den Versicherungsschutz bekommen, die eine solche Pflichtversicherung nicht brauchen.

Die Gothaer bietet den erweiterten Deckungsumfang der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung auch rückwirkend für den Vorvertrag ( Differenzdeckung ). Schäden werden bis 30 Jahre nach Beendigung des Vertrages reguliert bei unbegrenzter Nachmeldefrist. Die Gothaer übernimmt auch die Versicherungsfälle des Vorversicherers, wenn diesem keine Schäden mehr angezeigt werden können, weil die Nachmeldefrist abgelaufen ist. 

Angebote und weitere Informationen zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Immobilienverwalter erhalten Sie kostenlos bei uns.

Gothaer Vermögensschutz