private Altersvorsorge

120 Tarife vergleichen und bis zu 35% mehr Ablaufleistung erhalten!

Gesamtverzinsung von 3% für 2018 sichern

Die private Altersvorsorge ist eine sichere, renditestarke und flexible Altersvorsorgeform. Gerade aus diesem Grund erfreut Sie sich großer Beliebtheit. Nur mit der gesetzlichen Rente als Altersvorsorge wird es auf Dauer unmöglich werden, den Lebensstandard im Alter auch nur ansatzweise halten zu können.

Sie suchen eine sichere Altersvorsorge mit garantierter Verzinsung und Überschussbeteiligungen? Sie möchten flexibel sein bei der Beitragszahlung, vielleicht mal Geld entnehmen und wissen, fürs Alter finanziell vorgesorgt zu haben? Die private Rentenversicherung ist eine sichere, flexible und langfristig renditestarke Anlage. Die Versicherungsgesellschaften bieten mittlerweile auch flexible Entnahmemöglichkeiten.

Es wird über einen längeren Zeitraum Kapital angespart und bei Beginn der Rentenphase entweder als einmalige Kapitalauszahlung oder monatliche Rente ausgezahlt. Anders als die staatlich geförderten Produkte, wie Riester, Rürup oder die betriebliche Altersvorsorge, kann die private Rentenversicherung nicht steuerlich geltend gemacht werden. Dafür wird Sie später auch nur mit dem Ertragsanteil bei der Wahl einer monatlichen Rente versteuert. Bei der Kapitalauszahlung unterliegen nur 50% des Gewinns der Besteuerung.

Fondsgebundene Rentenversicherungen nutzen die Renditechancen am Aktienmarkt. Der Beitrag wird in einen oder mehrere Investmentfonds angelegt. Dies ermöglicht hohe Renditen und somit eine hohe Rente oder Kapitalauszahlung. Auch flexible Entnahmen sind möglich. Obwohl die Beiträge steuerlich nicht absetzbar sind, bietet die fondsgebundene Rentenversicherung steuerliche Vorzüge. Im Vergleich zu reinen Investmentfonds wird keine Abgeltungssteuer oder Ausgabeaufschläge fällig. Im Rentenalter sind bei einer einmaligen Kapitalauszahlung nur 50% des Gewinns steuerpflichtig. Fondswechsel sind ebenfalls ohne Gebühren möglich.

Ein Nachteil könnte die falsche Fondsauswahl oder auch ein Anbieter sein, der nur wenige Fonds anbietet. Vergleichen lohnt sich also! Gute Versicherer bieten mittlerweile unterschiedlichste Anlagestrategien an: Vermögensverwaltungen, ETF`s, die den Aktienindex nachbilden, selbst gewählte Investmentfonds, Strategieportfolios oder auch Mischprodukte mit garantierter Verzinsung und Investmentfonds.

Klassisch oder fondsgebunden? Dann ist die private Altersvorsorge genau richtig für Sie!

Vorteile auf einen Blick

Bereits ab € 10,00 monatlich ein Vermögen ansparen!

  • garantierte Verzinsung 2018 von 0,9%
  • flexible Entnahmen und Zuzahlungen möglich
  • Steuervorteile bei der Auszahlung

Kundenempfehlungen

Bei den nachfolgenden Versicherungen können Sie schnell und unverbindlich die Tarif-Konditionen ermitteln und auf Wunsch auch sofort online abschließen.

 
private Altersvorsorge kostenlos vergleichen

Vergleichen Sie jetzt alle Anbieter der privaten Altersvorsorge und sparen bares Geld.
Wir beraten Sie zum günstigsten Tarif.

Häufige Fragen zum Thema private Altersvorsorge

Was bringt eine private Altersvorsorge?

Durch den demographischen Wandel in Deutschland werden wir immer älter. Sich nur auf die gesetzliche Rente zu verlassen bringt nichts, da diese in der Höhe bei weitem nicht ausreichen wird. Als private Vorsorgeform ist die private Altersvorsorge ideal. Sie schließen eine Versicherung ab und bekommen zum vereinbarten Zeitpunkt eine monatliche garantierte Rente oder eine Kapitalauszahlung.

Wer kann eine private Altersvorsorge abschließen?

Jeder, sogar Eltern für Ihre Kinder. Daher eignet sich die private Rente auch sehr gut als Ausbildungsversicherung.

Wie flexibel ist eine private Rentenversicherung?

Die modernen privaten Rentenversicherungen sind sehr flexibel. Sie können den Beitrag erhöhen, senken, Entnahmen tätigen oder auch Einmalzahlungen leisten. Auch der Rentenbeginn ist flexibel bei entsprechender Laufzeitvereinbarung.

Wird die private Altersvorsorge staatlich gefördert?

Nein. Da es sich um eine private Vorsorge handelt, fördert der Staat diese anders als bei der Riester Rente oder Rürup Rente nicht. Im Gegenzug ist die Auszahlung auch nicht voll zu versteuern, sondern nur mit dem Ertragsanteil.

Kann ich auch mehr monatlich einzahlen als ursprünglich beantragt?

Bedingt. Von der Einzahlungshöhe sind Sie völlig flexibel. Sie können einen Vertrag mit einem geringen Beitrag beginnen und ihn auch anschließend erhöhen. Auch Einmalzahlungen sind möglich. Zu beachten sind hier aber gesetzliche Änderungen, wie z. B. kürzlich die Unisex Einführung oder die Senkung des Garantiezinses. Sollte es zwischenzeitlich eine Änderung gegeben haben, ist eine Erhöhung nicht möglich. Ansonsten immer.

Wie viel muss ich monatlich einzahlen?

Das bestimmen Sie. Grenzen sind hier höchstens seitens einiger Versicherungsgesellschaften gesetzt bezüglich des Mindestbeitrages. Dieser bewegt sich zwischen monatlich € 10,00 bis € 50,00 je nach Gesellschaft.

Welche Laufzeiten sind bei einer privaten Altersvorsorge üblich?

Üblicherweise wird eine Rentenversicherung bis zum 65. Lebensjahr abgeschlossen. Auch längere Laufzeiten sind möglich. Sie können aber auch schon unabhängig von der vereinbarten Laufzeit eher die Kapitalauszahlung oder Verrentung beantragen.

Sind Gesundheitsfragen erforderlich?

Nein. Es werden lediglich Angaben zur Person, wie Name, Anschrift und Alter, abgefragt

Wie hoch ist der Garantiezins?

Der Garantiezins ab 01.01.2018 beträgt 0,9%.

Was passiert mit den eingezahlten Beiträgen im Todesfall?

Die Leistungen sind vererbbar sofern bei Abschluss der Versicherung eine entsprechende Vereinbarung auch für den Todesfall nach Rentenbeginn getroffen wurde. Sollte die versicherte Person vor Rentenbeginn versterben werden die Beiträge inkl. Überschüsse an die Hinterbliebenen erstattet.

Wie ist die Rente oder Kapitalauszahlung zu versteuern?

Die Rente ist nur mit dem Ertragsanteil zu versteuern, wenn eine lebenslange Rente ab dem 65. Lebensjahr gewählt wird. Dieser beträgt 18%. Bei einer Kapitalauszahlung vor dem 60. Lebensjahr sind 100% der Erträge zu versteuern. Bei einer Kapitalauszahlung ab dem 60. Lebensjahr profitieren Sie vom sogenannten Halbeinkünfteverfahren. Sie zahlen dann nur Steuern auf die Hälfte der Erträge.

Ab wann kann ich die Leistungen in Anspruch nehmen?

Die Leistungen aus der privaten Rentenversicherung werden spätestens zum vereinbarten Termin fällig. Haben Sie eine Abrufphase vereinbart, können Sie die Rente auch zu einem früheren Zeitpunkt in Anspruch nehmen. Bei einer eingeschlossenen Verlängerungsoption auch später.

Kann ich die Versicherung auch beitragsfrei stellen lassen?

Ja, eine Beitragsfreistellung ist möglich. Zu einem späteren Termin können Sie die Beitragszahlung in der ursprünglichen Form in der Regel wieder aufnehmen.

Aktuelles zur privaten Altersvorsorge

Alte Leipziger Altersvorsorge AL Rente Flex
private Rentenversicherung

Alte Leipziger Altersvorsorge AL Rente Flex

Die neue moderne und flexible Altersversorgung der Alten Leipziger

Weiterlesen
Gothaer GarantieRente
private Rentenversicherung

Gothaer Altersvorsorge GarantieRente

Sicherheit einer lebenslangen Rente und Garantie der eingezahlten Beiträge

Weiterlesen
Indexpolicen im Vergleich
private Rentenversicherung

Indexpolicen im Vergleich - Altersvorsorge - renditestark und sicher

Indexprodukte für alle Formen der Altersvorsorge. Basis-Rente, Riester-Rente, private Rentenversicherung, betriebliche Altersvorsorge oder Sofortrente.

Weiterlesen

Ihr Ansprechpartner vor Ort für private Altersvorsorge in Ahrensbök, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Bargteheide, Burg auf Fehmarn, Dahme, Eutin, Grömitz, Großenbrode, Haffkrug, Hamburg, Heiligenhafen, Heringsdorf, Kasseedorf, Kellenhusen, Kiel,Lensahn, Lübeck, Malente, Neukirchen, Neustadt in Holstein, Niendorf, Oldenburg in Holstein, Pelzerhaken, Plön, Pronstorf, Puttgarden, Ratekau, Scharbeutz, Schönwalde am Bungsberg, Sierksdorf, Stockelsdorf, Süsel, Timmendorfer Strand, Travemünde, Wangels, Warnsdorf, Weissenhäuser Strand und den umliegenden Städten und Gemeinden sowie telefonisch bundesweit.