Privathaftpflichtversicherung

  • Versicherungssummen bis € 60 Mio. €
  • Die wichtigste Absicherung laut Stiftung Warentest
  • Jetzt vergleichen und bis zu 86% Beiträge sparen

Die besten Privathaftpflichttarife im Vergleich - Schutz ab 20,08 jährlich

Eine Privathaftpflichtversicherung ist so unverzichtbar wie keine andere Versicherung und noch dazu preiswert- das sehen auch einschlägige Fachzeitschriften und Verbraucherzentralen so. 

Sie schütten ein Glas Rotwein beim Nachbarn auf den Teppich, Sie setzen sich auf die Brille Ihres Bekannten, die dieser auf den Stuhl gelegt hatte oder Sie überqueren die Straße und übersehen einen Radfahrer, der stürzt und sich schwer verletzt.

Nach dem Gesetz haften Sie für diese Schäden mit Ihrem gesamten Vermögen - unter Umständen ein Leben lang.

Dabei muss privater Haftpflichtversicherungsschutz nicht teuer sein und beinhaltet auch noch eine Menge an zusätzlichen Einschlüssen. Generell können Sie zwischen einem Familien- und einem Singletarif wählen. Ein Selbstbehalt reduziert den Beitrag zusätzlich.

Nutzen Sie unsere Sondertarife, die wir mit namhaften Versicherern schließen konnten - und vergleichen Sie selbst!

Was kostet eine Privathaftpflichtversicherung?

Die Antwort auf die wichtigste Frage vorweg: Was kostet die Privathaftpflichtversicherung? Sie sehen: die Privathaftpflichtversicherung kostet wenig, bietet aber umfassenden Schutz!

LebensstatusJahresprämie
Single / Single mit Kindab € 20,08
Familie / Paarab € 25,00

Alle Beiträge inkl. 19% Versicherungssteuer. Beiträge Stand 10/2019.


Sie wollen alle Versicherer vergleichen?

Jetzt mit über 170 Tarifen und bis zu 86% Beitragsersparnis!

Kundenempfehlungen – Der schnellste Weg zu Ihrem Versicherungsschutz

Bei den nachfolgenden Versicherungen können Sie schnell und unverbindlich die Tarif-Konditionen ermitteln. Schließen Sie auf Wunsch auch sofort online ab. Einfach und intuitiv Versicherungsschutz beantragen. Testen Sie es selbst! 

Die günstigste und beste Privathaftversicherung?

Als unabhängiger Versicherungsmakler vergleichen wir für Sie alle Anbieter von Privathaftpflichtversicherungen. Sie können somit sicher sein, einen umfassenden Preis-/Leistungsvergleich zu erhalten. Ihr Vorteil liegt somit auf der Hand: Alle Versicherungen, trotzdem nur ein Ansprechpartner für Sie. Natürlich auch im Schadenfall. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der Versicherungen.


Weitere Informationen zur Privathaftpflichtversicherung

Wer kann über die Privathaftpflicht versichert sein?

  • Versicherungsnehmer
  • Ehepartner, eingetragener Lebenspartner
  • Lebensgefährte
  • Kinder
  • Behinderte Kinder im Haushalt ohne Altersbeschränkung
  • im Haushalt beschäftigte Personen
  • alle mit dem Versicherungsnehmer in häuslicher Gemeinschaft lebenden und dort gemeldeten Familienangehörige
  • Au-Pair, Austauschschüler

Was ist ein Privathaftpflichtschaden?

Das BGB machts möglich: Wer einem anderen schuldhaft einen Schaden zufügt, muss dafür haften- unbegrenzt, und zwar mit seinem jetzigen und künftigen Vermögen (§823: „Verschuldenshaftung“).

Dabei ist es völlig gleichgültig, ob der Schaden durch eine kleine Unvorsichtigkeit oder durch groben Leichtsinn entstanden ist. Wenn Sie zum Beispiel bei Rot über die Straße gehen und einen Verkehrsunfall verursachen, wenn Ihre defekte Waschmaschine die Nachbarwohnung durchnässt, wenn Ihr Kind unbeaufsichtigt mit Zündhölzern spielt, müssen Sie für den Schaden aufkommen – unter Umständen ein Leben lang.

Die Privathaftpflichtversicherung kümmert sich um die Schadenersatzansprüche, die an Sie oder Ihre Familie als Schädiger herangetragen werden. Ausgeschlossen sind Schäden, die Sie anderen vorsätzlich zufügen oder die Sie mit dem Auto oder Moped anrichten. Fürs eigene Surfbrett oder Boot benötigen Sie häufig eine spezielle Sportboot-Haftpflichtpolice - in umfassenden Deckungskonzepten sind diese aber inzwischen teilweise schon enthalten.


Die Privathaftpflichtversicherung - erklärt von der Württembergischen Versicherung

Darum ist eine Privathaftpflichtversicherung so wichtig!

Ergänzende Versicherungen zur Privathaftpflicht

Zusatzbausteine der Privathaftpflichtversicherung

Neben der Versicherungssumme sind auch die Zusatzbausteine ein Kriterium bei der Privathaftpflichtversicherung. Vielfach sind diese auch schon beitragsfrei enthalten. Nachfolgend einige Beispiele

deliktunfähige Kinder

Mitversicherung von Sachschäden durch Kinder, die aufgrund ihres Alters nicht für den entstandenen Schaden haftpflichtig sind.

Kinder unter 7 Jahren - im Strassenverkehr unter 10 Jahren - sind nicht deliktfähig und somit auch nicht verantwortlich für Schäden, die sie anderen zufügen.Somit sind ausschließlich die Eltern für Schäden Ihrer Kinder verantwortlich. Diese haften aber nur, wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben.

Haben Sie deliktunfähige Kinder als Baustein mitversichert - in vielen Privathaftpflichtversicherung bereits beitragsfrei enthalten - ersetzt die Versicherung den Schaden. Auch, wenn Sie Ihrer Aufsichtspflicht nachgekommen sind.

Schlüsselverlust

Ein Schlüsselverlust kann teuer werden. Mitversichert werden können der Schlüsselverlust privater, fremder Schlüssel. Der Verlust privater Schlüssel zu Tresoren, Schränken, etc.. Private eigene Schlüssel ohne Eigenschaden und beruflicher Schlüsselverlust. Die Entschädigungsgrenzen variieren sehr stark. Wer sich unsicher ist und einen Schlüssel vom Arbeitgeber hat sollte sich dort erkundigen, wie teuer ein Schlösseraustausch werden könnte.

Gefälligkeitsschäden

Bei Gefälligkeitsschäden handelt es sich um Sachschäden, für die keine gesetzliche Haftungsverpflichtung besteht, weil der Schaden im Rahmen einer Gefälligkeitshandlung entstanden ist (stillschweigener Haftungsausschluss für einfache Fahrlässigkeit bei unentgeltlicher Hilfeleistung).

Was bedeutet das?
Wenn Sie jemandem ohne Gegenleistung einen Gefallen tun - beispielsweise beim Umzug - sind Sie rein rechtlich nicht zum Ersatz des Schadens verpflichtet. Die Privathaftpflichtversicherung somit auch nicht. Aber wer lässt sein Gegenüber hier schon gerne im Regen stehen?

Möchten Sie bei einer Gefälligkeit trotzdem den Schaden ersetzen lassen, den Sie anrichten, sollten Sie darauf achten, dass Gefälligkeitsschäden mitversichert sind.

Neuwertentschädigung

Die gesetzliche Haftungsverpflichtung des Schädigers erstreckt sich grundsätzlich nur auf den Zeitwert einer beschädigten Sache. Einige Tarife begleichen den Schaden in bestimmten Grenzen auch zum Neuwert.

Be- und Entladeschäden

Mitversicherung von Schäden beim Be- oder Entladen von Personenkraftwagen (zur Vermeidung der Inanspruchnahme der Kfz-Haftpflichtversicherung)

Forderungsausfalldeckung

Erweiterung des Versicherungsschutzes auf eigene Schadenersatzansprüche gegen haftbare Dritte, gegen die ein gesetzlicher Haftpflichtanspruch nicht durchgesetzt werden kann, z.B. weil der Schädiger keine eigene Privathaftpflichversicherung abgeschlossen hat, die für den Schaden aufkommen würde.

Mietsachschäden

Privathaftpflichtversicherungen bieten als Erweiterung den Schutz bei Mietsachschäden an. Hierzu gehören

  • Gesetzliche Haftpflicht aus der Beschädigung von Wohnräumen, z. B. an TÜren, Böden und Küchen in Mietwohnungen, unter Ausschluss von Schäden z.B. durch übermäßige Beanspruchung oder Abnutzung. Regelmäßig ausgeschlossen bleiben z.B. auch Schäden an Heizungs- und ähnlichen Anlagen sowie Schäden durch Schimmel, ebenso Schäden an Verglasungen, die über eine Glasversicherung versichert werden könnten. 
  • Sachschäden am Inventar gemieteter Hotelzimmer oder Ferienwohnungen.
  • Schäden an geliehenen, gemieteten und gepachteten Sachen - beispielsweise eine Kamera des Freundes, den Laptop oder auch der Rasenmäher des Nachbarn

Diensthaftpflichtversicherung

Bei der Diensthaftpflichtversicherung handelt es sich um eine Berufshaftpflichtversicherung als Absicherung für Beamte/Angehörige des öffentlichen Dienstes. Für diverse Risiken wie z.B. Baubeamte, handwerklich Tätige, Polizeihunde, Vermögensschäden, Schäden an fiskalischem Eigentum, Ausrüstungsgegenstände, Kassenfehlbeträge, Schlüsselverlust, Schäden an oder durch Dienstwagen, Schusswaffengebrauch usw. sind ggfs. besondere Vereinbarungen zu treffen.


Unser Tipp

Achten Sie darauf, dass in Ihrer Privat­haft­pflicht eine Aus­fall­deckung in­tegriert ist. Dann zahlt Ihre Ver­siche­rung auch, wenn Ihnen jemand einen Scha­den zufügt, der selbst nicht dafür auf­kommen kann.

Häufige Fragen zur Privathaftpflichtversicherung

Warum ist eine private Haftpflichtversicherung sinnvoll?

Oft reicht eine einzige Sekunde, in der Sie nicht aufpassen, und schon ist ein Missgeschick geschehen. Sie lassen den teuren Laptop eines Freundes fallen oder sind in Gedanken schon beim bevorstehenden Arbeitstag und übersehen beim Überqueren der Straße einen Radfahrer, der beim Ausweichen stürzt und sich schwer verletzt. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit kann langfristige finanzielle Folgen haben, da Sie per Gesetz für den entstandenen Schaden haften. Hierbei können schnell Schadenersatzforderungen in Höhe von mehreren Millionen Euro auf Sie zukommen.

Eine Privathaftpflichtversicherung ist daher ohne Frage eine der wichtigsten privaten Versicherungen und gehört in jeden Haushalt.

Was zahlt die private Haftpflichtversicherung?

Die Privathaftpflicht übernimmt Schäden, die Sie anderen Personen unabsichtlich zufügen. Unterschieden werden Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Beispiel für einen Personenschaden
Sie laufen auf dem Bürgersteig und weichen ohne zu schauen auf den Radweg aus. Ein Radfahrer kommt hierdurch zu Fall und zieht sich erhebliche Verletzungen zu. Die Kosten für Krankenhaus, Verdienstausfall, Reha werden von der Privathaftpflichtversicherung übernommen.

Beispiel für einen Sachschaden
Beim Anziehen der Jacke in der Garderobe stoßen Sie eine wertvolle Vase von der Anrichte. Die Kosten für die Wiederbeschaffung trägt die Privathaftpflicht.

Beispiel für einen Vermögensschaden
Sie überqueren eine Straße und ein herannahendes Auto, welches Sie nicht bemerkt haben, muss stark abbremsen. Der Paketzusteller verursacht durch das Abbremsen einen Auffahrunfall. Während der Reparatur des Fahrzeuges kann er seiner Tätigkeit nur eingeschränkt nachgehen. Den Ausfall trägt Ihre Privathaftpflicht.

Wurden Schäden vorsätzlich herbeigeführt, zahlt die private Haftpflichtversicherung nicht. Ebenfalls besteht kein Versicherungsschutz bei Schäden an Gegenständen aus eigenem Besitz sowie Schäden, die Sie selbst erleiden oder die durch mitversicherte Personen oder durch Angehörige in häuslicher Gemeinschaft verursacht wurden.

Wie lange sind Kinder mitversichert?

Die Mitversicherung von Kindern setzt zum einen Familientarif oder einen Singletarif mit Kind voraus. Minderjährige Kinder - auch Adoptiv-, Stief- oder Enkelkinder) sind darüber ohne Einschränkung mitversichert.

Volljährige Kinder sind während der Schulzeit und beruflichen Erstausbildung ebenfalls versichert. Der beruflichen Erstausbildung wird ein Studium gleichgestellt.

Auch wenn sich Wehrdienst oder Bundesfreiwilligendienst direkt an die Ausbildung anschließen, bleibt der Versicherungsschutz über die Eltern bestehen. Gleiches gilt bei der Ableistung eines freiwilligen sozialen Jahres.

Es spielt für den Versicherungsschutz keine Rolle, ob Eltern und Kind in einem gemeinsamen Haushalt wohnen. 

Sind Haustiere mitversichert?

Kleinere Haustiere, wie Nagetiere, Vögel und Katzen, sind über die Privathaftpflicht versichert. Für Hunde gibt es eine Hundehaftpflichtversicherung, für Pferde eine separate Pferdehaftpflichtversicherung.

Ein Blindenhund wiederum ist in den meisten Fällen über die Privathaftpflicht versichert, da es sich um ein Hilfsmittel handelt.

Ich ziehe mit meinem Partner zusammen und wir haben beide eine Privathaftpflichtversicherung

Wenn Sie mit Ihrem Partner zusammen ziehen haben im Normalfall beide eine Privathaftpflichtversicherung. In diesem Fall können Sie Ihre beiden Versicherungen auf eine reduzieren.

Der ältere Vertrag bleibt bestehen und wird in eine Familienversicherung umgewandelt. Der jüngere Vertrag wird dann aufgehoben. Bei der Abwicklung sind wir Ihnen gerne behilflich.

Gilt meine Privathaftpflicht auch im Ausland?

Ja. Durch die Privathaftpflichtversicherung werden auch Auslandsaufenthalte abgesichert. Nur der Zeitraum variiert bei den Gesellschaften. Während die meisten einen Schutz bei Auslandsaufenthalt von ein bis zwei Jahren beinhalten, gibt es auch Gesellschaften, die einen längeren Zeitraum absichern.

Brauche ich neben der Privathaftpflicht eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht?

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht ist bei den meisten Tarifen bereits beitragsfrei enthalten. Diese gilt jedoch nur für die selbstgenutzte Immobilie. Sobald eine Immobilie vermietet wird, ist eine separate Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung nötig.

Je nach Tarif ist die Haftpflicht für das selbstgenutzte Einfamilienhaus, Zweifamilienhaus, den Heizöltank, Photovoltaikanlage, ein unbebautes Grundstück, die Vermietung einer Einliegerwohnung im selbstgenutzen Haus, einer Eigentumswohnung, von Ferienzimmern ohne Ausschank, Garagen und einzelner Wohnräume zur Untermiete enthalten. Hier ist keine separate Versicherung nötig. 

Was ist im Schadenfall zu tun?

Im Schadenfall sollten Sie ein paar Dinge beachten, um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Zunächst einmal tauschen Sie die Adresse mit dem Geschädigten aus und melden Sie anschließend Ihrer Haftpflichtversicherung - haben Sie den Vertrag über uns abgeschlossen, uns - den Schaden. Sie sollten den Schaden durch Fotos dokumentieren.

Sollte die Schuldfrage noch nicht geklärt sein oder unklar sein, vermeiden Sie Schuldeingeständnisse. Ihre Privathaftpflicht würde auch unberechtigte Ansprüche in Ihrem Namen abwehren.

Sollten Forderungen gegen Sie gestellt werden, Sie Schreiben von einem Anwalt oder ähnlichen Schriftverkehr bekommen, leiten Sie alles an Ihre Versicherung weiter und antworten Sie nicht selbst.

Sie haben Fragen zu unseren Versicherungsprodukten, wollen einen Leistungsfall melden oder benötigen Hilfe rund um Ihre Versicherung?

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles zur Privathaftpflichtversicherung

Adcuri Premiumschutz
Adcuri Versicherungen

Die neue Adcuri-Privathaftpflichtversicherung

Die Adcuri hat den Leistungsumfang ihrer Privathaftpflichtversicherung deutlich erweitert - insbesondere den Premiumschutz. Leistungsstark, einfach und kundenfreundlich. Jetzt mit Neuwertentschädigung bis 5.000 EUR!

Weiterlesen
Privathaftpflichtversicherung

Schutz fürs Drohnen-Hobby

Je mehr Drohnen aufsteigen, desto größer wird das Risiko für Abstürze und Unfälle. Rund 500.000 Drohnen sollen laut Schätzungen mittlerweile im deutschen Luftraum unterwegs sein.

Weiterlesen
Privathaftpflichtversicherung

Identitätsklau auf Facebook

Wie reagiere ich richtig bei geklauten Social Media Profilen?

Weiterlesen

Ihr Ansprechpartner in Ostholstein für Privathaftpflichtversicherungen in Ahrensbök, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Bargteheide, Burg auf Fehmarn, Dahme, Eutin, Grömitz, Großenbrode, Haffkrug, Hamburg, Heiligenhafen, Heringsdorf, Kasseedorf, Kellenhusen, Kiel, Lensahn, Lübeck, Malente, Neukirchen, Neustadt in Holstein, Niendorf, Oldenburg in Holstein, Pelzerhaken, Plön, Pronstorf, Puttgarden, Ratekau, Scharbeutz, Schönwalde am Bungsberg, Sierksdorf, Stockelsdorf, Süsel, Timmendorfer Strand, Travemünde, Wangels, Warnsdorf, Weissenhäuser Strand und den umliegenden Städten und Gemeinden sowie telefonisch bundesweit.

Vom Standort Lippe aus sind wir Ihr Ansprechpartner vor Ort für Privathaftpflichtversicherungen in Augustdorf, Bad Essen, Bad Nenndorf, Bad Salzuflen, Bad Driburg, Bad Lippspringe, Bad Oeynhausen, Bad Pyrmont, Barntrup, Belm, Bielefeld, Bissendorf, Blomberg, Bohmte, Brakel, Bramsche, Bremen, Bückeburg, Bünde, Delbrück, Detmold, Dörentrup, Enger, Espelkamp, Exter , Extertal, Gütersloh, Halle, Hameln, Hannover, Harsewinkel, Herford, Hessisch Oldendorf, Hille, Höxter, Holzminden, Horn Bad Meinberg, Hüllhorst, Kalletal, Lage, Lemgo, Leopoldshöhe, Löhne, Lübbecke, Lügde, Marienmünster, Minden, Melle, Münster, Oerlinghausen, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Petershagen, Porta Westfalica, Preußisch Oldendorf, Rahden, Rietberg, Rinteln, Schieder Schwalenberg, Schlangen, Schloß Holte-Stukenbrock, Spenge, Stadthagen, Steinheim, Versmold, Vlotho, Wallenhorst, Werther.