die Bayerische Grundfähigkeitsversicherung

Greifen, Gehen, Knien, Sehen, Hören, aber auch Sprechen und Denken – wie wichtig diese Fähigkeiten sind, merkt man oft erst, wenn eine davon ausfällt.

die Bayerische Existenzplan

Die Bayerische führt unter dem Namen „ExistenzPlan“ eine neuartige Grundfähigkeitenversicherung ein. Der Kunde erhält damit Leistungen, wenn er eine versicherte Grundfähigkeit für voraussichtlich sechs Monate verliert oder bereits so lange verloren hat. Gerade junge Leute und sogar Kinder ab drei Jahren können mit ExistenzPlan den Schutz ihrer Arbeitskraft und ihres Einkommens sehr früh planen. Wer dann nach dem Jobeinstieg eine konkrete Berufstätigkeit absichern möchte, dem ermöglicht ExistenzPlan den Wechsel in eine Berufsunfähigkeitsversicherung der Bayerischen ohne weitere Gesundheitsprüfung. Der mögliche Verlust des Pkw-Führerscheins aus gesundheitlichen Gründen ist zudem immer mitversichert.

Zwei verschiedene Tarifausführungen: aktiv und kreativ

Den ExistenzPlan gibt es in zwei Tarifausführungen: Der Tarif „ExistenzPlan aktiv“ umfasst 17 Grundfähigkeiten. Der Tarif „ExistenzPlan kreativ“ leistet neben den 17 Aktiv-Fähigkeiten den Verlust der drei Grundfähigkeiten „Schreiben“, „Tastatur benutzen“ und „Intellekt“ ab. Er ist ideal für alle Kreativen (Schauspieler, Blogger, Künstler) und Menschen, die viel am Computer zu tun haben oder alle, die ebenfalls geistige Fähigkeiten absichern wollen.

Verkürzter Beurteilungs-/Prognosezeitraum

Für die Prüfung des bedingungsgemäßen Verlustes einer versicherten Grundfähigkeit benennen Canada Life (Premiumtarif), Dortmunder Lebensversicherung, Gothaer Lebensversicherung und Swiss Life einen Beurteilungs- beziehungsweise Projektionszeitraum von 12 Monaten. Ihre Leistungsprüfung stellt die Bayerische auf einen 6-Monats-Zeitraum ab. Die Nürnberger Lebensversicherung zieht hier gleich, räumt diesen allerdings nur bei Abschluss des Premiumtarifs ein.

Die Highlights auf einen Blick:

  • ExistenzPlan aktiv: 17 versicherbare Grundfähigkeiten
  • ExistenzPlan kreativ: 20 versicherbare Grundfähigkeiten
  • Erweiterbar um bis zu 3 Optionen (Mobilität / Infektion / Psyche)
  • Prognosezeitraum 6 Monate
  • Grundfähigkeit ‚Fahrradfahren‘ kann versichert werden
  • Verlust der Fahrerlaubnis‘ in allen Tarifen integriert
  • Auch für Kinder ab 3 Jahren BU-Wechselmöglichkeit
  • Nur wenige Gesundheitsfragen!

Alles in allem betrachtet ist der Tarif der Bayerischen allein durch die frühe Versicherbarkeit und die BU-Option ein echter Mehrwert. Sie wünschen ein kostenloses Angebot der Grundfähigkeitsversicherung der Bayerischen? Sprechen Sie uns gerne an.