Seite wählen

Rürup-Rentenversicherung

Bei der RürupRente sind ab 2023 96 Prozent der Beiträge steuerlich absetzbar.

Z

Ihre Steuervorteile absetzen

Jetzt 92% der Beiträge steuerlich absetzen und sparen

Z

Sichere Vorsorge auf einen Schlag!

Sie haben die Wahl. Monatliche Beträge und Einmalzahlungen als Steuereffekt!

Gut abgesichert in den Ruhestand

Jetzt kostenfreien & unverbindlichen Angebotsvergleich anfordern.

Z

Ihre Steuervorteile absetzen

Jetzt 92% der Beiträge steuerlich absetzen und sparen

Z

Sichere Vorsorge auf einen Schlag!

Sie haben die Wahl. Monatliche Beträge und Einmalzahlungen als Steuereffekt!

Z

Für Selbstständige und Gutverdiener

Um im Alter keine finanziellen Abstriche machen zu müssen, ist private Vorsorge wichtig.

Z

Aktuelle Testsieger im Überblick

Wir vergleichen für Sie alle Anbieter von Rürup-Renten!

Rürup Rente Anbieter Check!

Die wichtigsten Infos
zur Rürup-Rente

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Haben Sie Fragen zur Rürup-Rente?

Wir haben Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Rürup-Rente für Sie vorbereitet.

Top-Themen rund um die
Rürup-Rente

Die Rürup- oder auch Basisrente ist ein staatlich gefördertes Altersvorsorgeprodukt, dass es seit 2005 gibt. Die Rürup-Rente lohnt sich insbesondere für Selbstständige, da diese – außer bei bestimmten Produkten der betrieblichen Altersvorsorge – keine weitere Möglichkeit haben, staatlich geförderte Produkte abzuschließen. Rürup-Renten ist zudem insolvenzsicher und wird bei Arbeitslosigkeit nicht angerechnet. Auch sind flexible Zuzahlungen möglich.

Ihre Rentenlücke schließen und dabei noch Steuervorteile realisieren? Mit der Rürup-Rente nutzen Sie ein staatliche gefördertes Vorsorgeprodukt. Die Beiträge senken dabei Ihr zu versteuerndes Einkommen und gleichzeitig bauen Sie Ihre Altersvorsorge auf.

Besonders attraktiv an der Rürup-Rente ist die steuerliche Absetzbarkeit. Diese Steuervorteile wirken sich enorm aus. So erkennt das Finanzamt bei Alleinstehenden bis zu € 25.787, bei Verheirateten bis zu € 51.574 2021 steuerlich an und zieht 92% als Sonderausgaben ab. Bis zum Jahr 2025 wird dieser Anteil bis auf 100% steigen.

In den meisten Fällen haben Selbstständige und Freiberufler keinen Anspruch auf Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Mit Einführung der Riester Rente wurde die Voraussetzung geschaffen, das sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer Vorsorge betreiben können. Dies wurde mit Einführung der Rürup-Rente auch für Selbständige und Freiberufler umgesetzt.

Ihr Ansprechpartner für Rürup-Rente in Ahrensbök, Ahrensburg, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Bad Oldesloe, Bargteheide, Burg auf Fehmarn, Dahme, Eutin, Grömitz, Großenbrode, Haffkrug, Hamburg, Heiligenhafen, Heringsdorf, Kasseedorf, Kellenhusen, Kiel, Lensahn, Lübeck, Malente, Neukirchen, Neumünster, Neustadt in Holstein, Niendorf, Oldenburg in Holstein, Pelzerhaken, Plön, Preetz, Pronstorf, Puttgarden, Ratekau, Scharbeutz, Schönwalde am Bungsberg, Sierksdorf, Stockelsdorf, Süsel, Timmendorfer Strand, Travemünde, Wangels, Warnsdorf, Weissenhäuser Strand und den umliegenden Städten und Gemeinden sowie telefonisch bundesweit.