Seite wählen

Tierkrankenversicherung

Sorgenfrei durchs Hundeleben und katzenhaft versichert! Von tierärztlichen Behandlungen bis hin zu speziellen Leistungen – die Tierkrankenversicherung bietet umfassenden Schutz und sorgt dafür, dass die Gesundheit Ihres tierischen Familienmitglieds immer an erster Stelle steht.
Z

Direkte Abrechnung mit dem Tierarzt

Viele Tierkrankenversicherungen rechnen direkt mit der Tierklinik oder dem Tierarzt ab.
Tierisch gut geschützt

Günstige Beiträge ab € 3,99 monatlich! Vergleichen Sie selbst!

Z

Direkte Abrechnung mit dem Tierarzt

Viele Tierkrankenversicherungen rechnen direkt mit der Tierklinik oder dem Tierarzt ab.
Z

Alle Hunderassen versicherbar

Wir können Ihnen Schutz für alle Hunderassen bieten. Keine ist ausgeschlossen.

Tierkrankenversicherung ab € 3,99 monatlich!

Das bietet die Tierkrankenversicherung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Absicherung darf es für Sie sein?

So bewerten uns unsere Kunden

Versicherungsmakler Ostholstein hat 4,86 von 5 Sternen 80 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Empfehlungen für Sie

Leistungen der Tierkrankenversicherung

Tierärztliche Behandlungen
Deckt die Kosten für tierärztliche Untersuchungen, Diagnosen, Medikamente und Operationen.
Klinikaufenthalt
Übernimmt die Kosten für Aufenthalte in der Tierklinik, sei es aufgrund von Krankheiten oder Unfällen.
Chirurgische Eingriffe
Deckt die Kosten für notwendige Operationen, einschließlich Vor- und Nachsorge.
Medikamentenkosten
Beinhaltet die Kosten für verschriebene Medikamente oder spezielle Tierarzneimittel.
Diagnostische Untersuchungen
Übernimmt die Kosten für diagnostische Tests wie Röntgenaufnahmen, Blutuntersuchungen oder Ultraschall.
Zahnbehandlungen
Einige Tarife decken auch Kosten für zahnärztliche Behandlungen und Zahnpflege.
Alternative Therapien

Manche Versicherungen bieten auch Deckung für alternative Therapien wie Physiotherapie oder Akupunktur.

Welche Tierkrankenversicherung ist die Beste?

Entdecken Sie den Vorteil eines unabhängigen Versicherungsmaklers! Wir vergleichen für Sie alle Anbieter und garantieren einen umfassenden Preis-/Leistungsvergleich. Ihre Suche nach der perfekten Versicherung hat ein Ende – mit uns haben Sie nur einen Ansprechpartner für alle Ihre Bedürfnisse. Hier ist eine Auswahl unserer Anbieter, die Ihnen alle Möglichkeiten eröffnen. Wollen Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns jetzt!

Persönlich, menschlich, nah.

Gerne stehen wir Ihnen für eine persönliche, kompetente und individuelle Beratung zur Verfügung.

Vorteile einer Tierkrankenversicherung

Finanzielle Sicherheit

Unvorhergesehene Tierarztkosten können erheblich sein und Ihre finanzielle Stabilität gefährden. Mit einer Tierkrankenversicherung müssen Sie sich keine Sorgen mehr um die finanziellen Aspekte der Tiergesundheit machen. Sie ermöglicht es Ihnen, die bestmögliche Pflege für Ihr Haustier zu gewährleisten, ohne Ihr Budget zu belasten.

Unbegrenzte Erstattung
Erstattung ohne Jahreshöchstentschädigung für Behandlungen und OP möglich.
Direkte Abrechnung mit dem Tierarzt
Viele Versicherer bieten die Möglichkeit, direkt mit dem Tierarzt oder der Tierklinik abzurechnen. Dies schont Ihren Geldbeutel und entlastet.
Gebührenordnung für Tierärzte
Übernahme der Tierarztkosten bis zum 4-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte und der Notdienstgebühr sind bei vielen Tarifen enthalten.

Unsere Kunden APP

Schnell und bequem Ihre Adresse ändern, Verträge verwalten, Vergleiche anstellen und vieles mehr.

Häufige Fragen zur Tierkrankenversicherung

Unterschied zwischen einer Tierkrankenversicherung und Tier OP Versicherung?

Die Tierkrankenversicherung und die Tier-OP-Versicherung sind zwei verschiedene Arten von Versicherungen, die unterschiedliche Aspekte der tierärztlichen Versorgung abdecken. Hier sind die Hauptunterschiede:

Tierkrankenversicherung:

Umfang der Abdeckung: Die Tierkrankenversicherung ist umfassender und deckt in der Regel eine breite Palette von tierärztlichen Kosten ab. Dazu gehören nicht nur Operationen, sondern auch Medikamente, diagnostische Untersuchungen, Krankenhausaufenthalte, tierärztliche Behandlungen und in einigen Fällen auch Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen.

Präventive Maßnahmen: Einige Tierkrankenversicherungen können auch präventive Maßnahmen wie Impfungen, Entwurmungen und andere vorbeugende Gesundheitsleistungen abdecken.

Kosten für tierärztliche Behandlungen: Tierhalter zahlen die Tierarztkosten in der Regel zuerst selbst und reichen dann die Rechnungen bei der Versicherung ein. Die Versicherung erstattet dann die gedeckten Kosten.

Tier-OP-Versicherung:

Fokus auf Operationen: Die Tier-OP-Versicherung konzentriert sich speziell auf die Kosten von Operationen. Sie deckt chirurgische Eingriffe ab, unabhängig von den Ursachen, und kann beispielsweise Unfälle, Verletzungen oder Krankheiten umfassen, die eine Operation erfordern.

Begrenztere Deckung: Im Vergleich zur Tierkrankenversicherung ist die Deckung bei einer Tier-OP-Versicherung begrenzter, da sie sich auf Operationen beschränkt und andere tierärztliche Kosten möglicherweise nicht abdeckt.

Abrechnung der Kosten: Ähnlich wie bei der Tierkrankenversicherung zahlen Tierhalter die Operationskosten zuerst selbst und reichen dann die Rechnungen bei der Versicherung ein. Die Versicherung erstattet dann die gedeckten OP-Kosten.

Die Wahl zwischen einer Tierkrankenversicherung und einer Tier-OP-Versicherung hängt von den individuellen Bedürfnissen des Tierhalters und dem gewünschten Versicherungsschutz ab. Einige Tierhalter entscheiden sich auch dafür, beide Arten von Versicherungen zu kombinieren, um einen umfassenden Schutz für ihre Haustiere zu gewährleisten.

Was deckt eine Tierkrankenversicherung ab?
Eine Tierkrankenversicherung übernimmt typischerweise Kosten für tierärztliche Behandlungen, Operationen, Medikamente, diagnostische Untersuchungen und in einigen Fällen auch Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen und Entwurmungen. Sie bietet Schutz vor unerwarteten Tierarztkosten und ermöglicht eine umfassende medizinische Versorgung für Ihr Haustier.
Gibt es Altersbeschränkungen für die Aufnahme meines Haustiers?
Die Aufnahmebedingungen können variieren, aber viele Versicherer haben Altersgrenzen für den Abschluss einer Tierkrankenversicherung. Es ist ratsam, dies frühzeitig zu prüfen, um sicherzustellen, dass Ihr Haustier noch aufgenommen werden kann, insbesondere da junge Tiere oft günstigere Prämien haben.
Werden Vorerkrankungen meines Haustiers abgedeckt?
In den meisten Fällen werden bestehende Krankheiten oder Vorerkrankungen nicht abgedeckt. Tierkrankenversicherungen konzentrieren sich in der Regel auf zukünftige, unvorhergesehene Ereignisse. Es ist wichtig, die Versicherungsbedingungen zu überprüfen, um Ausschlüsse zu verstehen.
Gibt es Wartezeiten, bevor die Deckung in Kraft tritt?
Ja, viele Tierkrankenversicherungen haben eine Wartezeit, bevor bestimmte Leistungen in Anspruch genommen werden können. Dies dient dazu, Versicherungsbetrug zu verhindern und sicherzustellen, dass die Police nicht nur für bereits bestehende Probleme abgeschlossen wird.
Wie erfolgt die Abrechnung der Tierarztkosten?
Tierhalter begleichen die Tierarztkosten in der Regel zuerst selbst. Nach erfolgter Behandlung reichen sie die Rechnungen bei der Versicherung ein, die dann die gedeckten Kosten erstattet. Dieser Prozess variiert je nach Versicherungsgesellschaft.
Kann ich meinen Tierarzt frei wählen?
In den meisten Fällen ermöglichen Tierkrankenversicherungen die freie Wahl des Tierarztes. Es ist jedoch ratsam zu überprüfen, ob die Versicherung möglicherweise Netzwerke oder Einschränkungen bezüglich der Tierärzte hat und ob zusätzliche Kosten entstehen, wenn ein nicht im Netzwerk befindlicher Tierarzt aufgesucht wird.
Zahlt die Tierkrankenversicherung für jedes Tier?
Ja, die Kostenerstattung ist nicht abhängig von der Rasse. Einschränkungen gibt es hier nur beim Aufnahmealter. Je nach Gesellschaft ist das Höchsteintrittsalter 10 Jahre, es gibt nur eine Gesellschaft, die kein Höchsteintrittsalter hat.
Wie sinnvoll ist eine Tierkrankenversicherung?

Ob eine Tierkrankenversicherung sinnvoll ist oder nicht, wird immer wieder diskutiert – ist aber im Grunde einfach zu beantworten.

So kostet beispielsweise eine lebenslange Behandlung wegen einem Meniskusriss bei einem Hund durchschnittlich € 2.956, Blasensteine bei einer Katze € 2.506 und eine Magendrehung bei einem Hund € 1.650.

Wer in der Lage ist, diese Kosten selber tragen zu können oder auch zu wollen oder wer darauf spekuliert, dass sein Tier ein Leben lang gesund bleibt, für den ist eine Tierkrankenversicherung sicherlich nicht sinnvoll. Für alle anderen schon.

Bei der medizinischen Versorgung müssen Hund und Katze mittlerweile auf nichts mehr verzichten – mit der Folge, dass die Lebenserwartung um 30% gestiegen ist. Aufgrund des medizinischen Fortschritts gehen Tierarztbesuche oder Operationen sehr stark ins Geld. So sind in Skandinavien 50% aller Hunde und Katzen krankenversichert, in Großbritannien 25% und in Deutschland gerade einmal 3% – Tendenz stark steigend.

In Schweden wurde 1924 die erste Tierkrankenversicherung ausgestellt. Die USA verzeichnen den zur Zeit stärksten Zuwachs an Tierkrankenversicherungen – sehen doch 91% der Befragten ihr Haustier als vollwertiges Familienmitglied an, dass es zu schützen gilt. In den USA wurde 1982 die erste Krankenversicherung für einen Hund ausgestellt. Der Name des Hundes: Lassie.

Sie haben noch Fragen?

Erfahren Sie mehr über unsere Produkte und lassen Sie sich persönlich beraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles zur Tierkrankenversicherung

Eine Tierkrankenversicherung ist eine wichtige Investition für jeden Tierbesitzer. Ob Hund, Katze, Kaninchen oder andere Haustiere, sie alle können unerwartet krank werden und teure Behandlungen erfordern. Ohne eine Versicherung kann es schnell zu finanziellen Problemen kommen, insbesondere wenn die Behandlung langwierig oder komplex ist.

Sie deckt in der Regel die Kosten für tierärztliche Behandlungen, Medikamente und Operationen ab. Dazu können auch die Kosten für diagnostische Tests, Röntgenaufnahmen und andere medizinische Leistungen gehören. Einige Versicherungen bieten auch eine Unterstützung bei der Behandlung von Verletzungen, die durch Unfälle verursacht wurden. Einige Versicherungen decken auch die Kosten für die Behandlung von chronischen Erkrankungen, wie zum Beispiel Diabetes oder Herzkrankheiten.

Die Tierkrankenversicherung ist besonders nützlich, wenn man eine Rasse hat, die anfälliger für bestimmte Gesundheitsprobleme ist. Einige Rassen haben zum Beispiel eine höhere Wahrscheinlichkeit, an Herz- oder Atemwegserkrankungen zu erkranken. In diesen Fällen kann eine Versicherung dazu beitragen, die Kosten für die Behandlung dieser Erkrankungen zu tragen.

Sie kann auch helfen, die Kosten für die Behandlung von Verletzungen zu tragen, die durch Unfälle verursacht wurden. Wenn Ihr Haustier beispielsweise von einem Auto angefahren wird oder von einem anderen Tier angegriffen wird, kann die Behandlung sehr teuer werden. Eine Versicherung kann dazu beitragen, diese Kosten zu tragen.

Eine Tierkrankenversicherung ist auch nützlich, wenn man sich Gedanken über den Schutz des Haustieres im Falle einer unerwarteten Krankheit oder Verletzung macht. Im Falle einer schweren Erkrankung oder Verletzung kann es schwierig sein, die Behandlungskosten aufzubringen, insbesondere wenn man in einer schwierigen finanziellen Situation ist. Eine Versicherung kann dazu beitragen, sicherzustellen, dass das Haustier die bestmögliche Behandlung erhält, ohne sich selbst zu verschulden oder die Behandlung aus finanziellen Gründen gar nicht erst durchführen lassen zu können.

Ihr Ansprechpartner für Tierkrankenversicherungen in Ahrensbök, Ahrensburg, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Bad Oldesloe, Bargteheide, Burg auf Fehmarn, Dahme, Eutin, Grömitz, Großenbrode, Haffkrug, Hamburg, Heiligenhafen, Heringsdorf, Kasseedorf, Kellenhusen, Kiel, Lensahn, Lübeck, Malente, Neukirchen, Neumünster, Neustadt in Holstein, Niendorf, Oldenburg in Holstein, Pelzerhaken, Plön, Preetz, Pronstorf, Puttgarden, Ratekau, Scharbeutz, Schönwalde am Bungsberg, Sierksdorf, Stockelsdorf, Süsel, Timmendorfer Strand, Travemünde, Wangels, Warnsdorf, Weissenhäuser Strand und den umliegenden Städten und Gemeinden sowie telefonisch bundesweit.