Seite wählen

Berufsunfähigkeits-versicherung

Was tun, wenn man will, aber nicht mehr kann? Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird immer Wichtiger! Jeder vierte Arbeitnehmer in Deutschland wird berufsunfähig! Hauptursachen: Psychische Erkrankungen, Erkrankungen der Gelenke und Krebs.

Z

Verzicht auf abstrakte Verweisbarkeit

Sie erhalten die Berufsunfähigkeitsrente, sobald Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Keine Verweisung auf eine andere Tätigkeit!

Berufsunfähigkeit kann jeden treffen

Jetzt kostenfreien, unverbindlichen & unabhängigen Vergleich durchführen.

Z

Verzicht auf abstrakte Verweisbarkeit

Sie erhalten die Berufsunfähigkeitsrente, sobald Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Keine Verweisung auf eine andere Tätigkeit!

Z

Leistung bei Krankschreibung

Sie erhalten die Leistung auch, wenn Sie 6 Monate krankgeschrieben sind!

Welche Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Beste?

Die wichtigsten Infos
zur Berufsunfähigkeitsversicherung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufig gestellte Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung?

Wann zahlt die Berufsunfähigkeitsversicherung? Was bedeutet abstrakte Verweisung? Wir geben Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen.

Berechnen Sie jetzt Ihren günstigen Beitrag

Wählen Sie Versicherungen, die Ihren Schutz sinnvoll ergänzen. Schnell und unverbindlich die Tarif-Konditionen ermitteln. Auf Wunsch auch sofort online abschließen. Einfach und intuitiv Versicherungsschutz beantragen. Testen Sie es selbst!

Sie haben Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung?

Aktuelles zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Jeder vierte Arbeitnehmer in Deutschland wird berufsunfähig! Hauptursachen: Psychische Erkrankungen, Erkrankungen der Gelenke und Krebs. Berufsunfähig zu werden ist somit keine Frage des Berufes. Sie betrifft Angestellte genauso wie körperlich Tätige.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird als die wichtigste Versicherung im Bereich der Vorsorge gesehen – da sind sich Verbraucherschützer und Finanzexperten einig. Bereits seit 2001 erhalten nach 1961 geborene keine gesetzliche Berufsunfähigkeitsversicherung mehr.

Gerade wenn die Rente noch fern ist, kann eine Berufsunfähigkeit starke Auswirkungen auf Ihre Finanzen haben. Doch das muss nicht sein. Schutz bietet eine frühzeitig abgeschlossene Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ihre Arbeitskraft ist im Beruf Ihr Kapital. Doch was in jungen Jahren selbstverständlich ist, kann sich während des Berufslebens schnell ändern.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte jeder haben, der von seinem Erwerbseinkommen lebt. Sie zahlt, wenn man seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann.

Stress, Hektik und die ständige Zunahme des Leistungsdrucks erhöhen das Risiko von Krankheiten, die zum vorzeitigen Ausscheiden aus dem Erwerbsleben führen. Jeder fünfte Angestellte und jeder dritte Arbeiter scheidet heute vor dem Erreichen der Altersgrenze aus dem Berufsleben aus, weil er berufs- oder erwerbsunfähig wird.

Ob als Start Policen für Azubis, Studenten und Berufsanfänger mit verminderten Anfangsbeiträgen, als reine Risikoversicherung oder auch „mit Geld zurück“, wenn keine Berufsunfähigkeit eintritt.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist sinnvoll. Wir vergleichen für Sie die Testsieger aus Finanztest, Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money!

Ihr Ansprechpartner für Berufsunfähigkeitsversicherungen in Ahrensbök, Ahrensburg, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Bad Oldesloe, Bargteheide, Burg auf Fehmarn, Dahme, Eutin, Grömitz, Großenbrode, Haffkrug, Hamburg, Heiligenhafen, Heringsdorf, Kasseedorf, Kellenhusen, Kiel, Lensahn, Lübeck, Malente, Neukirchen, Neumünster, Neustadt in Holstein, Niendorf, Oldenburg in Holstein, Pelzerhaken, Plön, Preetz, Pronstorf, Puttgarden, Ratekau, Scharbeutz, Schönwalde am Bungsberg, Sierksdorf, Stockelsdorf, Süsel, Timmendorfer Strand, Travemünde, Wangels, Warnsdorf, Weissenhäuser Strand und den umliegenden Städten und Gemeinden sowie telefonisch bundesweit.