Seite wählen

Haus- und Grundbesitzer-haftpflichtversicherung

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht ist für Sie als Hauseigentümer eine wichtige Haftpflichtversicherung. Denn: Kommt jemand zu Schaden, haften Sie als Eigentümer.

Z

Nutzen Sie Ihre Vorteile

Über 160 Tarife vergleichen. Bester Schadenservice. 30% Beiträge sparen!

Schon ab € 17,86 jährlich!

Jetzt kostenfreien, unverbindlichen & unabhängigen Vergleich durchführen.

Z

Nutzen Sie Ihre Vorteile

Über 160 Tarife vergleichen. Bester Schadenservice. 30% Beiträge sparen!

Z

Kostenlose Beratung

Unsere Angebote sind für Sie absolut kostenlos und das Beste: Die Schadenabwicklung auch!

Haben Sie Fragen zur Haus-und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung?

Wir haben Antworten auf die häufigsten Fragen für Sie vorbereitet.

Top-Themen rund um die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Grundbesitzerhaftpflicht ab € 17,86 jährlich!

Eine lose Gehwegplatte, vereiste Bürgersteige oder herabfallende Dachziegel können Passanten gefährden und verletzten. Für diese Schäden kommt die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht auf.

Die Haftpflichtversicherung für private Haus- und Grundbesitzer deckt die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers als Haus- und / oder Grundbesitzer. Dabei sind insbesondere versichert Haftpflichtansprüche durch Verletzung von Verkehrssicherungspflichten ( z.B. bauliche Instandhaltung, Beleuchtung, Reinigung, Streuen und Schneeräumen auf Gehwegen ). Bei bebauten Grundstücken sind Sachschäden durch häusliche Abwässer und Abwässer aus Rückstau des Straßenkanals mitversichert.

Versichert ist der Haus- und Grundbesitzer (s. o.) als natürliche und/oder juristische Person. Versichert sind auch alle Personen, die in seinem Auftrag im Rahmen eines Arbeitsvertrages Tätigkeiten, z. B. der Reinigung, Beleuchtung, Verwaltung und Gartenpflege, verrichten.

Dieses gilt auch für Personen, die unentgeltlich für den Haus- und Grundbesitzer arbeiten.

Wer eine im Inland gelegene Wohnung, ein Einfamilienhaus oder ein Wochenendhaus besitzt und eine Private Haftpflicht hat, braucht diese Versicherung nicht. Bei anderer Nutzung, insbesondere bei Vermietung z. B. von Ein- oder Mehrfamilienhäusern und für unbebaute Grundstücke besteht der Versicherungsschutz nur über eine Haftpflichtversicherung für private Haus- und Grundbesitzer.

Private Nutzung liegt vor, wenn der Anteil der gewerblich genutzten Fläche in qm kleiner ist als 50%. Liegt der Anteil darüber, muss eine Haftpflichtversicherung für gewerbliche Haus- und Grundstücksrisiken abgeschlossen werden.

Wird auf dem Grundstück ein Beruf oder ein Betrieb ausgeübt, besteht Versicherungsschutz nur über eine Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung.

Ihr Ansprechpartner für Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherungen in Ahrensbök, Ahrensburg, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Bad Oldesloe, Bargteheide, Fehmarn, Dahme, Eutin, Grömitz, Großenbrode, Haffkrug, Hamburg, Heiligenhafen, Heringsdorf, Kasseedorf, Kellenhusen, Kiel, Lensahn, Lübeck, Malente, Neukirchen, Neumünster, Neustadt in Holstein, Niendorf, Oldenburg in Holstein, Pelzerhaken, Plön, Preetz, Pronstorf, Puttgarden, Ratekau, Scharbeutz, Schönwalde am Bungsberg, Sierksdorf, Stockelsdorf, Süsel, Timmendorfer Strand, Travemünde, Wangels, Warnsdorf, Weissenhäuser Strand und den umliegenden Städten und Gemeinden sowie telefonisch bundesweit.