Seite wählen

Beitragsbemessungsgrenzen und Jahresarbeitsentgeltgrenze steigen 2024

Die Beitragsbemessungsgrenzen (BBG) werden zum 1. Januar 2024 erneut erhöht. Damit werden sich Gutverdiener auf steigende Sozialversicherungsbeiträge einstellen müssen.

Die Beitragsbemessungsgrenzen (BBG) werden zum 1. Januar 2024 erneut erhöht. Damit werden sich Gutverdiener auf steigende Sozialversicherungsbeiträge einstellen müssen.

Die Beitragsbemessungsgrenze gibt die Einkommenshöhe an, bis zu der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung gezahlt werden müssen. Für Einkommen oberhalb dieser Grenze werden keine Beiträge fällig. Die bundeseinheitliche Beitragsbemessungsgrenze (BBG) in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) soll von 4.987,50 Euro auf 5.175,00 Euro im Monat angehoben werden. Für die gesetzliche Pflegeversicherung gelten die gleichen Werte.

Die BBG in der Krankenversicherung und der Pflegeversicherung gilt bundeseinheitlich und wird damit umgerechnet 62.100 Euro im Jahr betragen. Die im Versicherungsrecht relevante allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze steigt von bislang 66.600 Euro auf 69.300 Euro im Jahr.

Arbeitnehmer, die in die private Krankenversicherung wechseln wollen, müssen zukünftig mindestens diesen Betrag verdienen.

Weitere Informationen erhalten Sie kostenlos bei uns.

Ähnliche Beiträge

INTER Haftpflichtversicherung für Menschen & Tiere & Immobilien

INTER Haftpflichtversicherung für Menschen & Tiere & Immobilien

Revolutionäre Haftpflichtversicherungen der INTER: Rundum-Schutz für Mensch, Tier, und Immobilien. Bis zu 5.000€ Ärgerverzicht, Premium-Tarif mit Kasko-Schutz bis 500€. Hundehalter und Pferdehalter: 50 Mio. Euro Versicherungssumme. Transparente Prämien für Immobilienbesitzer. Entdecken Sie innovative Lösungen für umfassenden Schutz!

mehr lesen
AutoCare-Kfz-Tarif der Helvetia mit erweiterten Leistungen

AutoCare-Kfz-Tarif der Helvetia mit erweiterten Leistungen

Inmitten der laufenden Kfz-Wechselsaison präsentiert Helvetia Deutschland stolz eine Reihe von Aktualisierungen für ihren AutoCare-Tarif. Die herausragende Neuerung ist die großzügige Erweiterung des Zeitfensters für die Neuwert- bzw. Kaufpreisentschädigung bei...

mehr lesen