Seite wählen

Berufsunfähigkeitsversicherung für Kinder

Die Absicherung der Arbeitskraft ist ein Thema, das uns alle betrifft. Denn spätestens mit dem ersten Job stellen sich Fragen wie: Was passiert, wenn ich krank werde oder einen Unfall habe und nicht mehr arbeiten kann?

Doch wussten Sie, dass diese essenzielle Versicherung auch schon im Kindesalter abgeschlossen werden kann? Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) für Kinder hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, nicht zuletzt wegen der Corona-Pandemie und den psychischen Belastungen, die sie mit sich bringt. Eine Studie des Universitätsklinikums Eppendorf (UKE) hat gezeigt, dass jedes dritte Kind psychisch unter dem Corona-Lockdown gelitten hat. Auch im Grundschulalter nehmen Störungen sozialer Funktionen und Entwicklungsstörungen zu, was später zu Schwierigkeiten bei der Annahme einer BU-Versicherung führen kann. Deshalb sollten Eltern unbedingt über einen BU-Schutz für ihre Kinder nachdenken.

Eine Schüler-BU bietet zudem für viele Kinder, die später einen körperlich belastenden Beruf ergreifen, die Einstufung in eine günstigere Berufsgruppe und damit einen niedrigeren Beitrag. Viele Anbieter haben das Mindestalter für einen BU-Abschluss bereits gesenkt und bieten spezielle Konditionen für Schülerinnen und Schüler an. Je nach Gesellschaft können maximal 1.000 bis 1.500 Euro BU-Rente abgesichert werden. Doch aufgepasst: Nicht bei allen Anbietern sind Schülerinnen und Schüler umfassend abgesichert. Manche Versicherungen beschränken sich lediglich auf eine Erwerbsunfähigkeit oder eine rein schulische Unfähigkeit. Optimal ist es, wenn der Beruf als Schüler definiert und versichert ist und dies mit konkreten Prüfkriterien für den Leistungsfall unterlegt ist.

Achten Sie bei der Wahl Ihrer Versicherung auf klare Leistungsfallkriterien wie beeinträchtigte schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit des Schülers, beeinträchtigte Aufnahme- und Konzentrationsfähigkeit im Unterricht oder das Fortsetzen des Schulbesuchs ohne spezielle Förderung. Ein Verweis auf andere Schulzweige sollte ausgeschlossen sein. Auch eine Besserstellungsoption bei Berufsstart ist wichtig, um später in eine günstigere Berufsgruppe wechseln zu können. Kurzum: Eine BU-Versicherung für Kinder kann Ihnen und Ihrem Kind langfristig viel Ärger und finanzielle Belastung ersparen.

Warum warten? Handeln Sie jetzt und schützen Sie Ihre Kinder frühzeitig vor den möglichen Risiken eines späteren Berufslebens.

Ähnliche Beiträge

INTER Haftpflichtversicherung für Menschen & Tiere & Immobilien

INTER Haftpflichtversicherung für Menschen & Tiere & Immobilien

Revolutionäre Haftpflichtversicherungen der INTER: Rundum-Schutz für Mensch, Tier, und Immobilien. Bis zu 5.000€ Ärgerverzicht, Premium-Tarif mit Kasko-Schutz bis 500€. Hundehalter und Pferdehalter: 50 Mio. Euro Versicherungssumme. Transparente Prämien für Immobilienbesitzer. Entdecken Sie innovative Lösungen für umfassenden Schutz!

mehr lesen
AutoCare-Kfz-Tarif der Helvetia mit erweiterten Leistungen

AutoCare-Kfz-Tarif der Helvetia mit erweiterten Leistungen

Inmitten der laufenden Kfz-Wechselsaison präsentiert Helvetia Deutschland stolz eine Reihe von Aktualisierungen für ihren AutoCare-Tarif. Die herausragende Neuerung ist die großzügige Erweiterung des Zeitfensters für die Neuwert- bzw. Kaufpreisentschädigung bei...

mehr lesen