Nürnberger ErnstFallSchutz als Keyperson-Versicherung

Neben der Dread Disease für Privatpersonen gibt es ab sofort auch die betriebliche Lösung für sogenannte Schlüsselpersonen (Keyperson).

Die Nürnberger bietet ab sofort auch für die Absicherung von Schlüsselpersonen eine Schwere Krankheiten Versicherung an. Die Keyperson-Versicherung zahlt dem Unternehmen bei schwerer Erkrankung oder Tod der Schlüsselperson das vereinbarte Kapital aus. Damit kann es die anfallenden Kosten decken und die kritische Zeit überbrücken.

Was ist eine Keyperson?

Eine Keyperson ist eine Person (oder eine Gruppe von Personen), die für den Erfolg des Unternehmens unerlässlich ist. Das Wissen, die Kontakte und die Erfahrungen einer Schlüsselkraft können den Großteil des Wertes eines Unternehmens ausmachen. In Deutschland erkranken jährlich über 1 Millionen Menschen schwer. Die Anzahl ist steigend. Darunter sind auch Schlüsselpersonen wie Spezialisten, Unternehmer, Geschäftsführer oder Führungskräfte.

Wen schützt die Versicherung?

Die Keyperson Versicherung ist eine Versicherung für das Unternehmen. Das Unternehmen ist Versicherungsnehmer, Beitragszahler und Bezugsberechtigter. Im Leistungsfall wird eine einmalige Kapitalleistung an das Unternehmen ausgezahlt.

  • Mehr als 50 schwere Krankheiten sind versichert
  • Vorgezogene Todesfallleistung bei einer Lebenserwartung unter 12 Monaten
  • Spezifische Nachversicherungsoptionen ohne erneute Gesundheitsprüfung
  • Vertragslaufzeiten ab 2 Jahren Verlängerungsoption bei Vertragsablauf Kapitalleistung unabhängig von weiterer Beschäftigung
  • Garantierte Beiträge für die gesamte Vertragslaufzeit


Sichern Sie Ihr Unternehmen ab. Angebote und weitere Informationen erhalten Sie kostenlos bei uns.

Dread Disease Vergleich